SWR Aktuell im Freibad über der Elz

In diesem Jahr ist es besonders auffällig: Personalmangel in Freibädern.

Kürzlich besuchte ein Team des SWR Fernsehens das Freibad über der Elz um mit Schwimmmeister Hartmut Bührer über seinen Traumberuf zu sprechen. Bührer war 19, als er im Jahr 1976 eine Ausbildung zum Schwimmmeistergehilfen begann. Seit mehr als 40 Jahren arbeit er nun im Emmendinger Freibad und sagt heute: „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“.

Doch viele Schwimmbäder öffnen dieses Jahr später oder bleiben ganz geschlossen. Der Grund dafür ist nicht etwa schlechtes Wetter, sondern es fehlt an Personal: Schwimmmeister oder Fachangestellte für Bäderbetriebe sind Mangelware. Hartmut Bührer wirbt für den Job am Beckenrand – schließlich arbeitet er, wo andere Urlaub machen.

(Quelle: SWR)